Schritt 6: Entscheidungen intuitiv treffen


Aus der vorangegangenen Phase der Optimierung entsteht eine Menge von Lösungen. Diese Lösungen sind optimal bezüglich der gewählten zu optimierenden Kenngrößen (z.B. Ertrag, Zuverlässigkeit, Kosten, ...). Hier kommt nun die Erfahrung des Anwenders ins Spiel: Aus diesen gefundenen Lösungen wählt er diejenige aus, die der eigenen Intuition entspricht. Auf diese Weise entsteht eine Synthese zwischen den quantitativ erfassbaren Aspekten und den auf der Erfahrung und dem Bauchgefühl des Anwenders beruhenden Aspekten der Lösung. Dieses Vorgehen schafft eine erhöhte Praxistauglichkeit, Flexibilität und Akzeptanz der Ergebnisse. Eine solche Form der Synthese trägt dabei neuen Erkenntnissen der Neurowissenschaften Rechnung, die die Effizienz intuitiver Entscheidungen bei komplexen Fragestellungen nachgewiesen hat. Intulion stellt geeignete Oberflächen zur Navigation bereit, die dem Anwender die Exploration der verschiedenen sog. Pareto-optimalen Lösungen ermöglichen und ihm damit erlauben, diese Synthese aus Berechnung und Anwenderintuition herzustellen. Aufgrund der Einbettung in den Optimierungsprozess hat die Intulion Solutions hierfür den Begriff „Embedded Intuition “ geprägt.

 
impressum
©2012