Schritt 1: Ziel festlegen

Intulion geht nach einem erprobten Phasenmodell vor, um für die verschiedenen Zielstellungen optimale Antworten im Wechselspiel mit dem Anwender zu erzeugen. Zu Beginn erfolgt die Definition der Ziele. Mögliche Ziele sind z.B. Senkung der Kosten, Steigerung der Leistung, Erhöhung der Zuverlässigkeit, Steigerung des Ergebnisses. Der Zielerreichungsgrad wird durch Kennzahlen oder Kennkategorien bestimmt.
In der Praxis werden die Ziele von Randbedingungen begleitet, die neben der reinen Zielerreichung erfüllt sein müssen. Ebenso trifft man häufig auf mehrere konkurrierende Ziele, z.B. die Senkung der Kosten führt zu einer niedrigeren Qualität, die untereinander in Einklang gebracht werden müssen. (Beispiel: Häufig geht eine Kostensenkung auch mit einer niedrigeren Produktqualität einher, so dass ein optimaler Kompromiss zu finden ist). Das Phasenmodell der Intulion Solutions setzt sich mit der Prozessanalyse fort.

 
impressum
©2012